Unterwäsche, ihre Farbe und was sie über einen aussagt

Unterwäsche sagt so viel mehr über das eigene Ich aus als einem bewusst ist. Nicht nur die Art der Unterwäsche, die man morgens auswählt, sondern auch die Farbe kann so einiges über den eigenen Charakter berichten.

Denn vor kurzem zeigte eine britische Studie, dass die Unterwäsche, die man für sich selbst auswählt,  mehr über die eigene Persönlichkeit aussagt als einem bewusst ist.

Was sagt also welche Farbe über den Menschen und sein Liebesleben aus?

  • Hautfarbene Dessous: Laut der britischen Studie ist Hautfarben das neue Weiß, denn 78 Prozent der befragten Frauen gaben an, Unterwäsche in dieser Farbe zu tragen. Wer hautfarbene Dessous trägt, der gilt als natürlich, entspannt und hat eigentlich nichts zu verbergen. Im Liebesleben gehen sie auch Kompromisse mit dem Partner ein und sind bodenständig.
  • Weiße Dessous: Aber es gibt auch noch Frauen, die auf die klassische weiße Unterwäsche zurückgreifen. Passenderweise gilt dieser Frauentyp als unschuldig, aber offen für Ratschläge. Im Liebesleben halten sie gern an den gewohnten klassischen Varianten fest, sind aber auch bereit Neues auszuprobieren.
  • Schwarze Dessous: Wie keine anderen wirken schwarze Dessous leidenschaftlich und ein wenig verrucht. Darum gelten die Frauen mit überdurchschnittlich viel schwarzer Unterwäsche als starke Persönlichkeiten, die temperamentvoll, leidenschaftlich und charmant sein können. Sie bestimmen in ihrem Liebesleben, wo es langgeht und wann etwas Neues ausprobiert wird.
  • Rote Dessous: Die Farbe Rot gilt gemeinhin als die Farbe der Liebe und hat deswegen ebenfalls eine sehr erotische Ausstrahlung im Bereich der Dessous. Wer rote Dessous bevorzugt, der ist leidenschaftlich, durchtrieben, dynamisch und drastisch. Launenhaftigkeit und Hang zum Dramatischen gehören aber ebenfalls zu den Charaktereigenschaften dieses Frauentyps, der ebenfalls im Liebesleben das Sagen hat.
  • Pinke Dessous sieht man nicht ganz so häufig. Wer diese Dessous bevorzugt, der braucht viel Zuneigung, ist romantisch und zärtlich. Romantik, ein dominanter Partner und eher weniger übertriebene Neugier im Bett gehören als Eigenschaften zu diesen Frauen.

Unterwäsche und FarbenEntscheiden, was man trägt

Vielleicht mag ja die ein oder andere Einschätzung im Bereich Dessous und Charaktereigenschaften zutreffen. Jede Frau hat eine gewisse Vorliebe, wenn es um den Kauf ihrer Dessous geht. In allererster Linie wird dabei natürlich nach dem Typ ausgewählt. Von Corsagen über Catsuits hin zu gewöhnlichem BH und Unterhose kann von den Frauen alles getragen werden.

Eine sehr große Auswahl findet man im Internet.  Auch wenn viele ihrem Partner in ihrer Kleidung gefallen wollen, lassen sich doch die wenigsten sehr stark in ihrer Entscheidung beeinflussen. Denn viel wichtiger ist, dass man sich wohlfühlt und sich selbstbewusst in der Kleidung bewegen kann.

Letztendlich hat nicht jeder das Glück, seine eigene Unterwäsche aussuchen zu können. Männer und Frauen, die zum Beispiel als Sicherheitskontrolleure am Flughafen arbeiten, müssen sich von ihrem Chef die Unterwäsche vorschreiben lassen. Da sind Blümchenmuster verboten und BHs Pflicht – jedenfalls bei den Frauen.

Share this post