Die Klassiker unter den Handtaschen

It-BagsWas wären wir Frauen ohne unsere Handtaschen? Was für die Männer das Auto ist, ist für uns Frauen eben die Handtasche. Denn Handtaschen und Schuhe lassen unsere Herzen einfach höher schlagen. Für viele Frauen ist die Handtasche durchaus auch ein Statussymbol.

Für einige Frauen muss es beim Kauf der Handtasche ein bestimmter Designer sein. Andere schauen, dass Sie zu  jedem Outfit ein passendes Modell haben. Und wieder andere kaufen Handtaschen nur um sie zu besitzen und zu Hause in die Vitrine zu stellen.

Wenn man Frauen fragt, was sie an Handtaschen und Schuhe am meisten lieben, kommt schon mal eine humorvolle Antwort: „Die passen immer, egal ob ich zu- oder abnehme„.

Deshalb gehören Handtaschen und Schuhe wohl zu den beliebtesten Frustkäufen.

Aber nicht jeder hat einen 5stelligen Betrag im Jahr zur Verfügung um sie in Handtaschen investieren zu können. Denn das müsste man im Grunde, um ein It-Bag zu besitzen. Zur Zeit sind zum Beispiel Trapeztaschen absolut im Trend.

Genau das ist das Problem bei It-Bags. Ihr Trend ist nur von kurzer Dauer.

Von der It-Bag zum Klassiker

Wer dennoch hochwertige Handtaschen in seinem Besitz haben möchte und sich jedes Jahr nur ein teures Modell leisten will, der greift am besten zu den Klassikern.

Denn die Klassiker gehören zur absoluten Premiumklasse bei den Handtaschen und das, obwohl sie schon seit Jahren, bzw. seit Jahrzehnten auf dem Markt sind.

Da gibt es die Birkin-Bag, benannt nach der Stil-Ikone und Schauspielerin Jane Birkin. Oder die Kelly-Bag, benannt nach der Schauspielerin und späteren Fürstin von Monaco Grace Kelly. Beide Handtaschen sind aus dem Hause Hermés. Die Kelly-Bag wurde dann auch von Picard übernommen.

Jackie Kennedy Onassis wurde ständig in einer Tasche aus dem Hause Gucci fotografiert. Und wenig später bekam das Modell den Namen Jackie-Bag. Alle drei Modelle sind also Klassiker, die seit Jahrzehnten nicht mehr wegzudenken sind, jede Besitzerin stolz machen und derzeitige It-Bags um Längen schlagen.

Aber es gibt auch jüngere Beispiele wie die Alexa-Bag von Mulberry. Benannt nach der britischen Moderatorin Alexa Cung. Die gibt es seit 2010 und ist auf dem Weg ein echter Klassiker zu werden.

Die bekanntesten Handtaschen der Welt

Nur zwei Handtaschen haben es in die Liga „bekannteste Handtasche der Welt“ geschafft:

  • Die 2.55 aus dem Haus Chanel – bis heute ein Verkaufsschlager und die
  • Kelly-Bag von Hermes – weiterhin nur auf Warteliste zu bekommen.

Ob nun ein Klassiker oder eine It-Bag… wir wünschen Ihnen viel Freude beim Tragen!

 

 

Eingehende Suchbegriffe für Artikel:

Share this post