Der Frühlingstyp

Farbtypberatung Frühling
Frühling-Farbtyp

Der Frühlingstyp hat einen warmen, cremefarbenen oder auch goldenen Hautton. Dies kann von von sehr zart bis hin zu pfirsichfarben sein. Sie werden meist schnell braun und wenn… dann hat die Bräune einen schönen Goldton.

Das Haar ist oft Hellblond, Gelbblond oder ein warmer Braunton.

Die Farben für den Frühling sind…

warm, hell und immer leuchtend. Dabei haben Sie einen gelben oder goldenen Unterton. Sie lassen sich gut einprägen, denn sie sind überall in der Natur zu finden. Warme braune Erdtöne, hell… aber auch Goldbraun.
Alle klaren und hellen Grüntöne, wie das Grün der Blätter und der saftigen Wiesen. Warme Rottöne, wie das Tomatenrot aber auch Rotorange, Pfirsich, Koralle und Lachs.
Ein warmes klares Gelb oder auch Cremegelb. Ein helles Türkis mit einem gelben Unterton.
Alle Beigetöne und ein schöner leuchtender Goldton.

Farbtyp Frühling
Der Frühlingstyp

Braun für den Frühling

Das Braun ist hell und warm wie Honig. Auch Kamel und Goldbraun passt gut zum Frühlings-Typ.

Rot für den Frühlings-Typ

Helles Tomatenrot, Orangerot, weiches Rot wie Koralle und das Primärrot mit der größten Energie.

Orange für die Frühlings-Frau

Alle Orangetöne, wenn sie warm sind. Sie können auch richtig grell strahlen.

Gelb für den Farbtyp Frühling

Ein warmes Cremegelb aber auch das Primärgelb.

Gold für den Frühling

Gelbgold, nicht grell, aber leuchtend.

Grün für die Frühlings-Frau

Alle klaren, hellen und leuchtenden Grüntöne.

Türkis für den Frühling

Ein helles Türkis mit einem gelben Unterton, wie die Farbe Aqua.

Beige für den Farbtyp Frühling

Eine ideale Farbe für den Frühlings-Typ, wenn man sich zurückziehen oder zurücknehmen möchte. Helles oder auch gelbstichiges oder goldenes Beige.


 

Empfehlung Haartönung oder Haarfärbung für den Frühlingstyp:

Achten Sie hier auf eine warme Farbe, die nicht aus dem kalten Rotbereich kommt. Es sollte ein warmes Rot wie Kupferrot sein. Ideal ist alles, was einen goldenen Unterton hat, wie Goldbraun, Goldblond usw. Auch helles Braun, Mittelbraun und Dunkelbraun haben eine warme Farbe. Strähnchen sollten einen warmen goldenen Unterton haben.

Eingehende Suchbegriffe für Artikel:

Share this post

2 thoughts on “Der Frühlingstyp

  1. Hallo,
    seit einigen Wochen beschäftige ich mich damit, welcher Farbtyp ich bin. Ich dachte zunächst Winter, da ich relativ dunkele Augen habe, aber mehrere Tests im Netz und ein Freundin sowie ein Kosmetikerin bei Yves rocher, der ich mein Aussehen beschrieben habe, meinten,dass ich ein Herbstyp sei. Nun verbannte ich alle navyPullover, da ich bemrkte, dass ich darin grau aussehe,pobierte mal ein Camel, wurde darin bewundert, aber auch in einem Beereton, der mehr ins Blaue ging. Orange nicht zu grell finde ich auch hübsch na mir etc.
    Nun wollte ich mal unverbindlich anfragen, ob Sie mir sagen können,welcher Farbtyp ich sein könnte. Ich habe eine cremfarbene Haut, habe als Naturhaarbarbe ein haselnussbraun und an den Augenbrauen und an der Körperbehaarung wie Armen und Beinen ( da dort ungefärbt) sehe ich bei Sonnenlicht und Lampenbestrahlung, dass sie in einem warmen Goldton leuchten und je nachdem wie ich den Arm halte auch ein Kupferton zu sehen ist. Mein Augen sind etwa so wie Tannenhonig und durchscheinend, mit grüngelben Elementen, am besten würde olivgrün passen und um die Pupille befinden sich berrsteinfarbene Strahlen. Außen herum habe ich noch einen auberginefarbenen Ring, der dann aufhält ,wenn ich mal ein tiefes Lila trage und das Olivgrüne schimmert durch, wenn ich oliv oder mossgrün trage. Trage ich Bruantöne wie taupe, mal heller oder dunkler oder eine sandfarbene Jacke, wirken die Augen eher braun.Sie sind nicht dunkelbraun, auch nicht hellbraun, sondern irgendwo dazwischen. Sommersprossen hatte ich früher auch im Gesicht, heute mit 50 habe ich noch viele goldbraune Sommersprossen an den Armen und habe auch goldbraune Muttermale.
    Könnten Sie mir schreiben, was für ein Farbtyp ich bin?
    Herzlichen Dank im Voraus
    Desideria Kout

    1. Hallo Frau Kout,
      es gibt natürlich immer Tendenzen, die man aufgrund einer Beschreibung abgeben kann. Und nach Ihrer sieht es zumindest nach einem warmen Farbtyp aus. Aber keine Farbberaterin kann Ihnen das wirklich zutreffend ohne Analyse vom dem Spiegel sagen. Wir raten Ihnen deshalb, wirklich einmal in eine professionelle Farbberatung zu investieren. Bitte sind Sie uns nicht böse, aber jegliche Einschätzung unsererseits nur aufgrund Ihrer Beschreibung wäre unseriös. Siehe aus den Artikel „falsche Farbberatung
      Farbefrohe Grüße und alles Gute 🙂

Comments are closed.