Epoxidharz-Tisch: Das außergewöhnliche Unikat für Ihr Zuhause

Ein Epoxidharz Tisch ist ein stilvolles Designerobjekt und ein einmaliges Unikat. Denn kein Tisch gleicht dem anderen und jedes einzelne Stück begeistert mit einer herausragenden Optik. Im Folgenden verraten wir Ihnen, was ein Epoxidharz Tisch ist und was für die Herstellung des Tisches benötigt wird.

 

Was ist ein Epoxidharz Tisch?

Epoxidharz Tische sind der Blickfang in jeder Wohnung. Sie sind modern und zugleich stilvoll elegant. Diese Tische versprühen ein exotisches Flair und sorgen für spannende Kontraste im Zuhause. Ein Epoxidharz Tisch begeistert nicht nur durch sein außergewöhnliches Design, sondern auch mit seiner Individualität. Denn beim der Herstellung entstehen einmalige Unikate, die in keinem anderen Haushalt zu finden sind.

Epoxidharz besteht aus einem Kunstharz und einem Härter. Diese werden im richtigen Verhältnis miteinander vermischt. Die Substanz hat den Vorteil, dass sie mit vielen Materialien kombiniert werden kann. Darunter Holz, Naturstein und Metall. Dem Epoxidharz werden zudem Farbstoffe beigemischt. Dadurch lassen sich spannende Kontraste erzeugen. Beispielsweise erhält sanftes Mahagoniholz durch eine Schicht blauem Epoxid ein lebendiges und ausgefallenes Design.

Das Schöne an Epoxidharz Tischen ist außerdem, dass sie keiner eindeutigen Stilrichtung entsprechen. Sie lassen sich dadurch mit vielen verschiedenen Einrichtungsstilen kombinieren.

Welche weiteren Vorteile haben Epoxidharz Tische?

Ein wesentlicher Vorteil des Kunstharzes ist natürlich seine Optik. Außerdem kann es individuell gestaltet werden, sodass jeder Farbton erzeugt werden kann. Auch lassen sich verschiedene Farbtöne mischen, beispielsweise blau und lila.

Weitere Vorteile von Epoxidharz sind, dass es sich leicht verarbeiten lässt und belastbar ist. Denn das Harz härtet gut aus, Dadurch ist es auch resistent gegenüber Kratzern und ausgelaufene Flüssigkeiten. Die Kunstharzschicht lässt sich mit handelsüblichen Allzweckreinigern säubern und kann jahrelang wie neu aussehen.

Epoxidharz Tisch selbst herstellen: Diese Materialien sind notwendig

Einen Epoxidharz Tisch selbst herzustellen, klingt zunächst schwieriger als es tatsächlich ist. Zunächst ist es wichtig, die benötigten Materialien zu beschaffen. Viele davon sind online bei EPODEX erhältlich.

  • Holzbohlen oder fertig aufbereitete Tischplatten
  • Epoxid-Gießharz
  • Epoxidharz zum Versiegeln
  • Farbpigmente
  • Arbeitstisch und Abdeckfolie
  • Verbrauchmaterialien wie Mischbecher, Pinsel, Handschuhe, Schutzmaske, Rührspatel

Was gilt es beim Herstellen eines Tisches zu beachten?

Im Internet gibt es viele Anleitungen, wie ein Epoxidharz Tisch hergestellt wird. Allerdings sollte auch das verwendete Grundmaterial berücksichtigt werden. Wer einen saugfähigen Untergrund wie Holz verwendet, sollte zunächst eine Grundierung auftragen. Diese verhindert, dass Luft durch die Poren hineindringt und sich Blasen bilden. Dafür wird im ersten Schritt eine dünne Schicht Epoxidharz aufgetragen. Die Grundierung sollte mindestens 20 Stunden gut durchtrocknen. Am besten in einem belüfteten Raum.

Beim Umfang mit Kunstharz sollten stets Handschuhe und eine Atemschutzmaske getragen werden, denn die Substanz kann Reizungen und allergische Reaktionen auslösen. Dies gilt auch bei der Verwendung der Farbpigmente. Auch sollte Epoxidharz Tisch nur in gut belüfteten Räumen oder im Freien hergestellt werden.

 

Fotoquelle: www.epodex.com

Share this post