Schluss mit Gerümpel in Ihrem Zuhause

Leben mit Farbe und Stil heißt nicht nur unser Blog… es ist auch unser Motto nach dem wir leben. Aber wie wollen Sie mit Gerümpel in Ihrem Zuhause leben?

Gerümpel kostet Geld, entzieht Ihnen Energie, bremst Ihre Entwicklung, behindert Sie in Ihrer Selbstentfaltung und tut Ihrer Seele nicht gut.

Schauen Sie sich mal in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus um. Was es da an Krempel, Kram, unnützen Dingen und Unordnung so gibt. Bringen Sie Ihr Zuhause und somit Ihr Leben wieder in die Gänge. Fangen Sie an zu Entrümpeln. Denn ist der überflüssige Kram erstmal aussortiert, werden Sie neue Lebensgeister spüren.

Gerümpel kostet Kraft und Geld

Energie und Gerümpel

Evtl. sitzen Sie mit Ihrem Gerümpel in der Falle. Weil… unnützes Zeug sammelt sich an, wenn sich die Energie staut. Und staut sich die Energie, dann sammelt sich Gerümpel an. Ihr Zuhause ist also vielleicht ein einziger Energiestau.

Stellen Sie sich vor, Sie wären mit jedem Gegenstand den Sie besitzen verbunden mit einem unsichtbaren Energiekabel. Die Sachen, die Sie mögen und benutzen geben Ihnen Kraft und Energie. Ungenutzte und unbeliebte Gegenstände dagegen ziehen Ihnen Energie ab. Wollen Sie also wieder mehr Energie und Lebensfreude, dann befreien Sie sich vom Gerümpel.

Was genau ist Gerümpel?

Das haben Sie sich vielleicht schon gefragt und dazu haben wir eine klare Definition:

Zu viele Gegenstände auf zu engem Raum

Oftmals entsteht nur ein Platzproblem. Eine zeitlang können Sie sich mit kreativen Aufbewahrungsideen helfen, aber irgendwann greifen auch diese nicht mehr, weil Sie nun doch ein Regal mehr bräuchten.

Dann helfen nur zwei Dinge: Entweder Sie ziehen um. Suchen sich eine größere Wohnung. Oder Sie entrümpeln.

Veraltete oder defekte Gegenstände

Sind Dinge kaputt, veraltet oder ungepflegt dann sind sie die Energiefresser Nummer eins. Entsorgen Sie Kleider, die Sie über ein Jahr nicht mehr anhatten. Bringen Sie den Drucker zum Wertstoffhof, wenn er ständig ein technisches Problem hat. Werfen Sie vertrocknete Pflanzen in die Biotonne. Lassen Sie triefende Wasserhähne oder defekte Lampen reparieren.

Gegenstände, die Sie nicht mögen

Es gibt mehrer Gründe, warum Sie Gegenstände evtl. nicht mögen:

  • Sie finden Gegenstände nicht schön. Nicht passend zu Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus.
  • Sie finden den Gegenstand zwar ganz schön, aber Sie haben ihn von jemandem geschenkt bekommen, den Sie nicht mögen. Das überträgt sich auf den Gegenstand.
  • Der Gegenstand stammt aus einer Zeit, an die Sie nicht gerne erinnert werden möchten.

Nehmen Sie Ihre Gefühle ernst und entledigen Sie sich der Dinge, die Sie nicht mögen.

Gerümpel aussortieren

Gerümpel kostet Geld

Viele „Jäger und Sammler“ meinen Geld zu sparen, wenn sie Dinge horten. Aber meist ist das Gegenteil der Fall, weil Geld für Dinge ausgegeben wird, die man evtl. irgendwann einmal brauchen könnte. Kosten entstehen dann für Schnäppchen und Sonderangebote um die man nicht herumkommt und auch für Aufbewahrungsbehälter.

Gerümpel bremst Ihre Entwicklung und behindert Ihre Selbstentfaltung

Heben Sie Gegenstände auf, weil Sie Erinnerungen mit ihnen verbinden? Dann bleiben Sie in der Vergangenheit hängen und der Weg in die Zukunft ist versperrt. Interessanterweise hat man festgestellt, dass Menschen mit viel Gerümpel oftmals auch übergewichtig sind. Möglicherweise dient Körperfett und Materielles dem Selbstschutz. Menschen die mit dem Entrümpeln, also einer Diät für Ihre Wohnung begonnen haben, haben auch hinterher eine Diät für den Körper erfolgreich absolviert.

 

Share this post

One thought on “Schluss mit Gerümpel in Ihrem Zuhause

  1. Das sage ich immer meiner Mutter, sie sammelt jedes Gerümpel und jetzt gibt es kaum Platz zur Bewegung im Haus, aber sie findet sie braucht immer alles und ärgert sich darüber, wenn ich alte unbenutzbare Sache wegschmeise.. Ich werde ihr den Artikel zeigen!
    LG
    Hortensia

Comments are closed.