Die Farbe Taupe – wem steht sie wirklich?

Vor einigen Jahren kam sie… die Farbe Taupe. Nicht nur Grafiker und Künstler, auch Designer beschäftigen sich auf einmal mit dieser Farbe und präsentierten uns Hosen, Röcke, Shirts, Pullover, Jacken, Schuhe und Handtaschen in Taupe. Ganz schnell angepasst hat sich dann die Kosmetikindustrie und brachte Lidschatten und Lippenstifte auf den Markt in allen Taupenuancen.

Wer dachte, diese neue Trendfarbe ist eine Eintagsfliege und nur für eine Saison in den Läden zu finden… der irrte. Denn die Farbe Taupe ist im Jahr 2013 noch genauso aktuell wie die letzten Jahre.

Taupe ist eine dunklere grau-braune Farbe.

Laut Wikipedia leitet sich die Farbe vom französischen Namen des europäischen Maulwurfes ab. Deshalb auch die Aussprache in französisch.

Wem steht die Farbe Taupe wirklich?

Im Vorteil ist hier ganz klar der Farbtyp Sommer.

Der Sommerfarbtyp kann die Farbe Taupe mit einem zarten Beigerosa, Altrosa oder Graurosa kombinieren.

Alle Brauntöne mit einem Anteil an Rosa oder Grau, aber auch dunkle Rottöne wie Bordeaux, Weinrot oder Malve lassen den Farbtyp Sommer sehr edel und elegant aussehen.

Etwas mehr Frische kommt ins Spiel, wenn Taupe kombiniert wird mit einem hellen Gelb, das einen Grauschleier überdeckt oder mit einem Grün wie z.B. Jade oder Schilf.

Ecru oder Wollweiß in Kombination ist natürlich der Klassiker für das Business. Stets sportlich elegant tritt der Sommerfarbtyp in diesem Outfit auf.

Taupe hat viele Schattierungen

Taupe lässt sich nicht immer einkategorisieren und hat viele Schattierungen. Es kann mehr graustichig oder mehr rotstichig sein. Und darin etwas heller oder dunkler. Viele nehmen sie als warme Farbe wahr. Wegen des meist hohen Grauanteils ist Taupe aber eine kalte Farbe. Und da Taupe in ihren Schattierungen gedeckt… nie klar ist… ist sie eine ideale Farbe für den Sommerfartyp.


Aber natürlich kann sie auch von den Farbtypen Winter, Herbst und Frühling getragen werden. Da am besten bitte nicht am Oberkörper… keine Shirts, Pullover oder Jacken. Aber als Röcke und Hosen passt Taupe auch hier sehr gut zu den Farben der einzelnen Farbtypen. Denn Taupe ist im Grunde eine sehr anpassungsfähige Farbe.

Taupe ist also sehr gut einsetzbar als Basicfarbe für Anzüge, Kostüme, Röcke, Blazer, Jacken.

Wenn Sie z.B. ein Farbtyp Frühling sind und im Business Anzug oder Kostüm tragen, dann wählen Sie zu Taupe eine kräftige Farbe aus Ihrer Farbpalette. Z.B. ein kräftiges Rot oder Koralle.

Heller und freundlicher geht es auch mit einem Cremegelb oder dem primären leuchtenden Gelb.

Eingehende Suchbegriffe für Artikel:

Share this post